Komödiantin (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular Plural
Nominativ die Komödiantin die Komödiantinnen
Genitiv der Komödiantin der Komödiantinnen
Dativ der Komödiantin den Komödiantinnen
Akkusativ die Komödiantin die Komödiantinnen

Worttrennung:

Ko·mö·di·an·tin, Plural: Ko·mö·di·an·tin·nen

Aussprache:

IPA: [komøˈdi̯antɪn]
Hörbeispiele:   Komödiantin (Info)
Reime: -antɪn

Bedeutungen:

[1] Schauspielerin (heute besonders in einer Komödie); Kleinkünstlerin, die humoristische Darbietungen präsentiert; weibliche Person, die andere erheitert; lustiger Mensch
[2] abwertend: weibliche Person, die anderen theatralisch bestimmte Empfindungen vorspielt/vortäuscht

Herkunft:

Ableitung (Motion, Movierung) des Femininums aus der männlichen Form Komödiant mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -in

Synonyme:

[1] Humoristin, Komikerin
[2] Schmierenkomödiantin

Männliche Wortformen:

[1, 2] Komödiant

Oberbegriffe:

[1] Schauspielerin

Unterbegriffe:

[1] Schmierenkomödiantin

Beispiele:

[1] Sie machte sich im Nachkriegsdeutschland als Komödiantin einen Namen.
[2] Was für eine Komödiantin! Dir nimmt man die trauernde Witwe ganz bestimmt nicht ab!

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Komödiantin
[1, 2] Duden online „Komödiantin
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalKomödiantin