vortäuschen (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich täusche vor
du täuschst vor
täuscht vor
er, sie, es täuscht vor
Präteritum ich täuschte vor
Konjunktiv II ich täuschte vor
Imperativ Singular täusch vor!
täusche vor!
Plural täuscht vor!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
vorgetäuscht haben
Alle weiteren Formen: Flexion:vortäuschen

Anmerkung zur Konjugation:

Die konjugierte Form „du täuscht vor“ ist in Österreich zulässig, da gemäß dem Österreichischen Wörterbuch bei Verben mit dem Stammauslaut …sch „auch die Endung -t (ohne vorangehendes s) korrekt“ ist. Diese Verbform wird jedoch auch im gesamten deutschen Sprachgebiet umgangssprachlich verwendet.

Worttrennung:

vor·täu·schen, Präteritum: täusch·te vor, Partizip II: vor·ge·täuscht

Aussprache:

IPA: [ˈfoːɐ̯ˌtɔɪ̯ʃn̩]
Hörbeispiele:   vortäuschen (Info)

Bedeutungen:

[1] einen Sachverhalt, Zustand oder Umstand in veränderter, (stark abgewandelter oder gegensätzlicher) Weise darstellen, als er in der Realität vorliegt

Herkunft:

Ableitung zu täuschen mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) vor-

Beispiele:

[1] Er täuschte einen Herzinfarkt vor, obwohl er vollkommen gesund war.
[1] „Vorgetäuschte Leistungen sind nicht zu beurteilen.“[1]

Wortbildungen:

[1] Vortäuschung

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „vortäuschen
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „vortäuschen
[1] Duden online „vortäuschen
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalvortäuschen

Quellen: