Hauptmenü öffnen

Intensitätspartikel (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Intensitätspartikel

die Intensitätspartikeln

Genitiv der Intensitätspartikel

der Intensitätspartikeln

Dativ der Intensitätspartikel

den Intensitätspartikeln

Akkusativ die Intensitätspartikel

die Intensitätspartikeln

Worttrennung:

In·ten·si·täts·par·ti·kel, Plural: In·ten·si·täts·par·ti·keln

Aussprache:

IPA: [ɪntɛnziˈtɛːt͡spaʁˌtɪkl̩]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Grammatik: eine Klasse der Partikeln, die den Intensitätsgrad einer Eigenschaft oder eines Sachverhalts ausdrückt.

Herkunft:

Determinativkompositum aus Intensität, Fugenelement -s und Partikel

Synonyme:

[1] Gradpartikel, Steigerungspartikel

Gegenwörter:

[1] Abtönungspartikel, Antwortpartikel, Ausdruckspartikel, Fokuspartikel, Gesprächspartikel, Gliederungspartikel, Modalpartikel, Negationspartikel

Oberbegriffe:

[1] Partikel, Wortart

Beispiele:

[1] Der Begriff Intensitätspartikel wird in Duden. Die Grammatik. (2005) als bedeutungsgleich mit Steigerungspartikel und Gradpartikel dargestellt.
[1] Zu den Intensitätspartikeln gehören u.a. "sehr", "wenig", "einigermaßen", "überaus".

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Intensitätspartikel
[1] canoonet „Intensitätspartikel
[1] Helmut Glück (Hrsg.), unter Mitarbeit von Friederike Schmöe: Metzler Lexikon Sprache. Dritte, neubearbeitete Auflage, Stichwort: „Intensitätspartikel“. Metzler, Stuttgart/ Weimar 2005. ISBN 978-3-476-02056-7.