Herrschaftsgebiet

Herrschaftsgebiet (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular Plural
Nominativ das Herrschaftsgebiet die Herrschaftsgebiete
Genitiv des Herrschaftsgebietes
des Herrschaftsgebiets
der Herrschaftsgebiete
Dativ dem Herrschaftsgebiet
dem Herrschaftsgebiete
den Herrschaftsgebieten
Akkusativ das Herrschaftsgebiet die Herrschaftsgebiete

Worttrennung:

Herr·schafts·ge·biet, Plural: Herr·schafts·ge·bie·te

Aussprache:

IPA: [ˈhɛʁʃaft͡sɡəˌbiːt]
Hörbeispiele:   Herrschaftsgebiet (Info)

Bedeutungen:

[1] der Bereich, in dem jemand Herrschaft ausübt

Herkunft:

Determinativkompositum aus Herrschaft, Fugenelement -s und Gebiet

Sinnverwandte Wörter:

[1] Herrschaftsbereich, Hoheitsgebiet, Staatsgebiet

Oberbegriffe:

[1] Gebiet

Beispiele:

[1] „Im folgenden Jahrhundert konnten die Anglonormannen ihr Herrschaftsgebiet wesentlich vergrößern.“[1]
[1] „Nach dem Tod des Dynastiegründers Osman 1326 gelang es seinen Nachfolgern, ihr kleines anatolisches Herrschaftsgebiet Schritt für Schritt zu vergrößern.“[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Herrschaftsgebiet
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Herrschaftsgebiet
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalHerrschaftsgebiet
[1] Duden online „Herrschaftsgebiet

Quellen:

  1. Ulrike Peters: Kelten. Ein Schnellkurs. DuMont, Köln 2011, ISBN 978-3-8321-9319-5, Seite 73.
  2. Karin Feuerstein-Prasser: Mythos Amselfeld. In: G/Geschichte. Nummer G/Spezial 2017, ISSN 1617-9412, Seite 38.