Hämophilie (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Hämophilie

die Hämophilien

Genitiv der Hämophilie

der Hämophilien

Dativ der Hämophilie

den Hämophilien

Akkusativ die Hämophilie

die Hämophilien

 
[1] Vererbbarkeit der Hämophilie

Worttrennung:

Hä·mo·phi·lie, Plural: Hä·mo·phi·li·en

Aussprache:

IPA: [hɛmofiˈliː]
Hörbeispiele:   Hämophilie (Info)
Reime: -iː

Bedeutungen:

[1] Medizin: erblich bedingte Störung der Blutgerinnung

Herkunft:

von altgriechisch αἷμα (haima) → grcBlut‘ und φιλία (philia) → grc ‚(Zu-)Neigung[Quellen fehlen]

Synonyme:

[1] Bluterkrankheit

Oberbegriffe:

[1] Erbkrankheit

Beispiele:

[1] Ich leide nicht an Hämophilie.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Hämophilie
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Hämophilie
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Hämophilie
[1] Duden online „Hämophilie
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalHämophilie
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Hämophilie
[1] Wahrig Fremdwörterlexikon „Hämophilie“ auf wissen.de
[1] wissen.de – Gesundheit A–Z „Hämophilie
[1] wissen.de – Lexikon „Hämophilie
[1] wissen.de – Wörterbuch „Hämophilie