Geruchsanteil

Geruchsanteil (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Geruchsanteil

die Geruchsanteile

Genitiv des Geruchsanteils
des Geruchsanteiles

der Geruchsanteile

Dativ dem Geruchsanteil

den Geruchsanteilen

Akkusativ den Geruchsanteil

die Geruchsanteile

Worttrennung:

Ge·ruchs·an·teil, Plural: Ge·ruchs·an·tei·le

Aussprache:

IPA: [ɡəˈʁʊxsʔanˌtaɪ̯l], österreichisch auch: [ɡəˈʁuːxsʔanˌtaɪ̯l]
Hörbeispiele:   Geruchsanteil (Info)

Bedeutungen:

[1] bestimmter Teil einer Menge oder eines Ganzen, im Zusammenhang mit Geruch

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus den Substantiven Geruch und Anteil, mit dem Fugenelement -s

Sinnverwandte Wörter:

[1] Geschmacksanteil

Unterbegriffe:

[1] Geruchsstoffanteil

Beispiele:

[1] „Wenig verwunderlich also, dass uns bei einer starken Erkältung kaum noch etwas „schmeckt“ – uns fehlt ganz einfach der Geruchsanteil unserer Lieblingsspeisen.“[1]
[1] „Er wird daher sowohl bei Aufbringen von Riechstoffen auf die Zunge eine Empfindung beschreiben als auch den Geruchsanteil bei Mischreizstoffen angeben.“[2]
[1] „Bei den mit Zusatzstoffen beaufschlagten Futterwürfeln treten sowohl die vom Trocknen der Würfel als auch die von den aufgebrachten Zusatzstoffen stammenden Geruchsanteile auf.“[3]
[1] „"Wenn sie ein bekanntes Bild wiedererkennen, wird im Gehirn zugleich auch der Geruchsanteil der Erinnerung wiedererweckt", erklärt Gottfried den neuen Befund.“[4]
[1] „Die Rohstoffe werden aber soausgewählt, dass der Geruchsanteil so klein wie möglich ist.“[5]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1]

Quellen:

  1. Das Geheimnis des Geschmackserlebens dasgehirn.info, abgerufen am 18. Mai 2014
  2. Nase(PDF; 13,1 MB) www.uniklinik-ulm.de, abgerufen am 18. Mai 2014
  3. Verfahren zum Herstellen von Mischfutter in verdichteter FormPatentschrift; data.epo.org, abgerufen am 19. Mai 2014
  4. Gedächtnisforschung - Auf der Suche nach der Madeleine-Region www.faz.net, abgerufen am 19. Mai 2014
  5. FINAT Technisches Handbuch, 6. Ausgabe 2001(PDF; 596 KB) www.etika.it, abgerufen am 19. Mai 2014