Friesennerz (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Friesennerz

die Friesennerze

Genitiv des Friesennerzes

der Friesennerze

Dativ dem Friesennerz
dem Friesennerze

den Friesennerzen

Akkusativ den Friesennerz

die Friesennerze

 
[1] ein Friesennerz auf einer Puppe

Worttrennung:

Frie·sen·nerz, Plural: Frie·sen·ner·ze

Aussprache:

IPA: [ˈfʁiːzn̩ˌnɛʁt͡s]
Hörbeispiele:   Friesennerz (Info)

Bedeutungen:

[1] umgangssprachlich, scherzhaft: meist gelber, regenfester Mantel, der besonders an der See oder auf Schiffen getragen und mit einem farblich abgestimmten Südwester kombiniert wird

Herkunft:

Determinativkompositum der Substantive Friese und Nerz mit dem Fugenelement -n

Synonyme:

[1] Öljacke

Oberbegriffe:

[1] Kleidung

Beispiele:

[1] Hain hatte den ganzen Tag Fische ausgenommen. Zum Glück ließ sich sein Friesennerz leicht mit dem Wasserschlauch reinigen.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Friesennerz
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Friesennerz
[1] The Free Dictionary „Friesennerz
[1] Duden online „Friesennerz