Hauptmenü öffnen

farblich (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
farblich
Alle weiteren Formen: Flexion:farblich

Worttrennung:

farb·lich, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [ˈfaʁplɪç]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] was die Farbe betrifft, auf die Farbe bezogen

Herkunft:

Derivation (Ableitung) zum Stamm des Substantivs Farbe mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -lich

Beispiele:

[1] Das ist eine farblich interessante Kombination.
[1] Der farbliche Übergang von dunkleren zu helleren Rottönen ist wirklich gelungen.

Wortbildungen:

Farblichkeit

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „farblich
[*] canoonet „farblich
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „farblich
[1] The Free Dictionary „farblich
[1] Duden online „farblich

Quellen: