Facharzt (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular Plural
Nominativ der Facharzt die Fachärzte
Genitiv des Facharztes der Fachärzte
Dativ dem Facharzt den Fachärzten
Akkusativ den Facharzt die Fachärzte

Worttrennung:

Fach·arzt, Plural: Fach·ärz·te

Aussprache:

IPA: [ˈfaxˌʔaʁt͡st], [ˈfaxˌʔaːɐ̯t͡st]
Hörbeispiele:   Facharzt (Info)

Bedeutungen:

[1] Deutschland: ein Arzt, der eine mehrjährige Weiterbildung absolviert und mit einer Facharztprüfung erfolgreich abgeschlossen hat

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Fach und Arzt

Weibliche Wortformen:

[1] Fachärztin

Oberbegriffe:

[1] Arzt

Unterbegriffe:

[1] Abtreibungsarzt, Allergologe, Anästhesist, Androloge, Augenarzt, Chirurg, Dermatologe, Frauenarzt, Gastroenterologe, Geriater, Gynäkologe, Hals-Nasen-Ohren-Arzt, Hautarzt, Internist, Kardiologe, Kinderarzt, Lungenfacharzt, Narkosearzt, Neonatologe, Nephrologe, Nervenarzt, Neurochirurg, Neurologe, Onkologe, Ophthalmologe, Orthopäde, Pädiater, Pneumologe, Proktologe, Psychiater, Pulmologe, Radiologe, Rheumatologe, Röntgenologe, Tierarzt, Traumatologe, Tropenarzt, Urologe, Veterinär, Zahnarzt

Beispiele:

[1] Ich rate Ihnen zu einem Besuch des Facharztes.
[1] „Ein anderer Facharzt stufte sie als geisteskranke, in ihrer Zurechnungsfähigkeit schwer beeinträchtigte Pyromanin ein.“[1]
[1] „Heute sagte mir der Gehilfe Han, vor dem Tore gebe es einen Arzt Dschau mit vollem Namen Dschau Lung-gang, der Facharzt für Frauenleiden sei.“[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Facharzt
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Facharzt
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Facharzt
[1] The Free Dictionary „Facharzt
[1] Duden online „Facharzt
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalFacharzt

Quellen:

  1. Die Gerichtspsychiatrie vor Gericht. Abgerufen am 8. März 2017.
  2. Djin Ping Meh. Schlehenblüten in goldener Vase. Band 3, Ullstein, Berlin/Frankfurt am Main 1987 (übersetzt von Otto und Artur Kibat), ISBN 3-549-06673-2, Seite 486f. Chinesisches Original 1755.