Narkosearzt (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular Plural
Nominativ der Narkosearzt die Narkoseärzte
Genitiv des Narkosearztes der Narkoseärzte
Dativ dem Narkosearzt den Narkoseärzten
Akkusativ den Narkosearzt die Narkoseärzte

Worttrennung:

Nar·ko·se·arzt, Plural: Nar·ko·se·ärz·te

Aussprache:

IPA: [naʁˈkoːzəˌʔaːɐ̯t͡st]
Hörbeispiele:   Narkosearzt (Info)

Bedeutungen:

[1] Medizin: Arzt, der bei Operationen die Betäubung (Narkose) des Patienten durchführt oder leitet

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Narkose und Arzt

Synonyme:

[1] Anästhesist, Facharzt für Anästhesie

Weibliche Wortformen:

[1] Narkoseärztin

Oberbegriffe:

[1] Arzt

Beispiele:

[1] Bei dieser Operation waren mehrere Narkoseärzte zugegen.
[1] Vor dem Eingriff ist ein Gespräch mit Ihrem Narkosearzt geplant.
[1] „»Also wenn wir operieren machen wir das so, dass wir die Patienten hier hinsitzen lassen, da kommt ein Stühlchen hin. Dann kommt ein Aufklärungsgespräch mit dem Narkosearzt hier in dem Raum.«“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Narkosearzt
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Narkosearzt
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalNarkosearzt
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Narkosearzt
[1] Duden online „Narkosearzt

Quellen:

  1. Laura Eßlinger: Schwangerschaftsabbrüche in Deutschland – Warum immer weniger Ärzte Abtreibungen durchführen. In: Deutschlandradio. 29. Juli 2021 (Deutschlandfunk / Köln, Sendereihe: Hintergrund, Text und Audio, Dauer 18:52 mm:ss, URL, abgerufen am 1. November 2021).