Erlegen (Deutsch)Bearbeiten

  Dieser Eintrag oder Abschnitt bedarf einer Erweiterung. Wenn du Lust hast, beteilige dich daran und entferne diesen Baustein, sobald du den Eintrag ausgebaut hast. Bitte halte dich dabei aber an unsere Formatvorlage!

Folgendes ist zu erweitern: es fehlt entweder eine Referenz oder aber zitierte Beispiele, damit die Bedeutungen alternativ durch 5 Zitate belegt sind

Substantiv, nBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ das Erlegen

Genitiv des Erlegens

Dativ dem Erlegen

Akkusativ das Erlegen

Worttrennung:

Er·le·gen, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ɛɐ̯ˈleːɡn̩]
Hörbeispiele:   Erlegen (Info)
Reime: -eːɡn̩

Bedeutungen:

[1] gehoben, zumeist Jägersprache: das Töten, Niederstrecken eines Tieres, zum Beispiel durch den Schuss aus einem Gewehr
[2] österreichisch, regional: das Hergeben, Bezahlen eines Geldbetrages

Herkunft:

Konversion aus dem Verb erlegen

Synonyme:

[1] Erschießen, Niederstrecken
[2] Aushändigen, Entrichten

Oberbegriffe:

[1] Töten
[2] Geben

Beispiele:

[1] „Die nächste Aufgabe [des Herkules] ist das Erlegen der riesigen Hydra von Lerna, eines giftigen Ungeheuers, welches das Land verwüstet, das Vieh tötet und von dessen vielen Köpfen einer unsterblich ist.“[1]
[1] „Die fahrlässige Inkaufnahme des Erlegens führender Stücke [Muttertiere] als ‚Kollateralschaden‘ ist nicht verhandelbar.“[2]
[1] „Nach dem Erlegen ist das richtige Aufbrechen und Versorgen des Wildes ein entscheidender Schritt für die Wildbrethygiene und damit für die Verwertung als Lebensmittel.“[3]
[1] „Das Erlegen ist dem Jagdausübungsberechtigten des Jagdbezirkes, in dem das Schalenwild zur Strecke gekommen ist, unverzüglich anzuzeigen.“[4]
[2] Nachdem der Kauf des Fahrzeuges vollzogen war, war das Erlegen des vereinbarten fälligen Geldbetrages an der Reihe.

ÜbersetzungenBearbeiten

Quellen:

  1. Vgl. Textstelle im Buch Die Götter der Griechen und Römer, zitiert nach Google Books. Autor: Hans-Karl Lücke. Abgerufen am 21. März 2017.
  2. Vgl. lanuv.nrw.de, Text Wie wichtig sind führende Stücke für Kälber und Kitze?; PDF, S. 1. Autor: Michael Petrak. Abgerufen am 21. März 2017.
  3. Vgl. jagdverband.de, Artikel Erlegen, Versorgen und Behandeln von Wild. Abgerufen am 21. März 2017.
  4. Das Jagdrecht in Nordrhein-Westfalen, Jürgen Wolsfeld. Abgerufen am 21. April 2017.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Erliegen
Anagramme: geleren, legeren