Energiezufuhr

Energiezufuhr (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular Plural
Nominativ die Energiezufuhr die Energiezufuhren
Genitiv der Energiezufuhr der Energiezufuhren
Dativ der Energiezufuhr den Energiezufuhren
Akkusativ die Energiezufuhr die Energiezufuhren

Worttrennung:

Ener·gie·zu·fuhr, Plural: Ener·gie·zu·fuh·ren

Aussprache:

IPA: [enɛʁˈɡiːˌt͡suːfuːɐ̯]
Hörbeispiele:   Energiezufuhr (Info)

Bedeutungen:

[1] das Zuführen von Energie entsprechend dem Energiebedarf

Abkürzungen:

[1] E-Zufuhr

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus den Substantiven Energie und Zufuhr

Synonyme:

[1] Energieversorgung

Oberbegriffe:

[1] Physik, Technik, Versorgung

Unterbegriffe:

[1] Gaszufuhr, Ölzufuhr, Stromzufuhr
[1] Proteinenergiezufuhr

Beispiele:

[1] Die Energiezufuhr ist Grundlage jeder Bewegung.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] die Energiezufuhr abstellen, regulieren
[1] die effektive, schnelle Energiezufuhr

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Wikipedia-Artikel „Energiezufuhr
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Energiezufuhr
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalEnergiezufuhr
[*] The Free Dictionary „Energiezufuhr
[1] Duden online „Energiezufuhr

Quellen: