Hauptmenü öffnen

Diebstahl (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Diebstahl

die Diebstähle

Genitiv des Diebstahls
des Diebstahles

der Diebstähle

Dativ dem Diebstahl
dem Diebstahle

den Diebstählen

Akkusativ den Diebstahl

die Diebstähle

Worttrennung:

Dieb·stahl, Plural: Dieb·stäh·le

Aussprache:

IPA: [ˈdiːpˌʃtaːl]
Hörbeispiele:   Diebstahl (Info)

Bedeutungen:

[1] heimliche Entwendung fremden Eigentums
[2] deutsches[1] und österreichisches[2] Strafrecht: Wegnahme einer fremden beweglichen Sache in Zueignungsabsicht

Herkunft:

mittelhochdeutsch diupstāle → gmh, diepstāl → gmh[3]

Sinnverwandte Wörter:

[1] Eigentumsdelikt, Entwendung

Oberbegriffe:

[2] Eigentumsdelikt

Unterbegriffe:

[1] Autodiebstahl, Datendiebstahl, Fahrraddiebstahl, Gelegenheitsdiebstahl, Handydiebstahl, Hühnerdiebstahl, Identitätsdiebstahl, Informationsdiebstahl, Kameradendiebstahl, Ladendiebstahl, Materialdiebstahl (Metalldiebstahl (Kupferdiebstahl)), Pferdediebstahl, Smartphonediebstahl, Trickdiebstahl

Beispiele:

[1] Mein Laptop ist gegen Diebstahl versichert.
[1] „Der Reihe nach bekannten sie sich zu Diebstählen oder tätlichen Angriffen mit und ohne Waffengewalt.“[4]
[2] Herr Müller wurde wegen Diebstahls zu einer Geldstrafe verurteilt.

Wortbildungen:

[1] diebstahlgefährdet, Diebstahlsicherung, Diebstahlversicherung

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Diebstahl
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Diebstahl
[1] The Free Dictionary „Diebstahl
[2] Wikipedia-Artikel „Diebstahl (Deutschland)
[2] § 242 StGB
[*] canoonet „Diebstahl
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalDiebstahl

Quellen:

  1. Gesetze im Internet (BMJ) „Diebstahl“ § 242
  2. Österreichisches Strafgesetzbuch, § 127
  3. Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das Herkunftswörterbuch. Etymologie der deutschen Sprache. In: Der Duden in zwölf Bänden. neu bearbeitete 5. Auflage. Band 7, Dudenverlag, Berlin/Mannheim/Zürich 2013, ISBN 978-3-411-04075-9, Stichwort Dieb.
  4. Manfred Dworschak: Das eingebildete Leben. In: DER SPIEGEL. Nummer Heft 1, 2016, Seite 14–21 Zitat: Seite 15.