Datendiebstahl (Deutsch) Bearbeiten

Substantiv, m Bearbeiten

Singular Plural
Nominativ der Datendiebstahl die Datendiebstähle
Genitiv des Datendiebstahles
des Datendiebstahls
der Datendiebstähle
Dativ dem Datendiebstahl den Datendiebstählen
Akkusativ den Datendiebstahl die Datendiebstähle

Worttrennung:

Da·ten·dieb·stahl, Plural: Da·ten·dieb·stäh·le

Aussprache:

IPA: [ˈdaːtn̩ˌdiːpʃtaːl]
Hörbeispiele:   Datendiebstahl (Info)

Bedeutungen:

[1] Tatbestand, dass sich jemand widerrechtlich personen- oder sachbezogene, geheime Daten beschafft

Synonyme:

[1] Datenklau

Beispiele:

[1] „Auch der aktuelle Datendiebstahl mache deutlich, dass Nutzer sehr sorgfältig abwägen müssten, welche persönlichen Daten sie online preisgeben.“[1]

Übersetzungen Bearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Datendiebstahl
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Datendiebstahl
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalDatendiebstahl
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Datendiebstahl

Quellen:

  1. Die Zeit, 28.04.2011 (online); zitiert nach: Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Datendiebstahl

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Ladendiebstahl