Deist (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Deist

die Deisten

Genitiv des Deisten

der Deisten

Dativ dem Deisten

den Deisten

Akkusativ den Deisten

die Deisten

Worttrennung:

De·ist, Plural: De·is·ten

Aussprache:

IPA: [deˈɪst], [deˈʔɪst]
Hörbeispiele:
Reime: -ɪst

Bedeutungen:

[1] Anhänger des Deismus

Herkunft:

Neuwort, gebildet aus lateinisch Deus → laGott“ und dem Suffix -ist[1]

Gegenwörter:

[1] Theist, Pandeist, Panendeist

Weibliche Wortformen:

[1] Deistin

Oberbegriffe:

[1] Deismus

Beispiele:

[1] Deisten glauben an Gott aus Gründen der Vernunft.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Deist
[1] Duden online „Deist

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0, Seite 303, Eintrag „Deist“.