Bestechungsgeld

Bestechungsgeld (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ das Bestechungsgeld

die Bestechungsgelder

Genitiv des Bestechungsgeldes
des Bestechungsgelds

der Bestechungsgelder

Dativ dem Bestechungsgeld
dem Bestechungsgelde

den Bestechungsgeldern

Akkusativ das Bestechungsgeld

die Bestechungsgelder

Worttrennung:

Be·ste·chungs·geld, Plural: Be·ste·chungs·gel·der

Aussprache:

IPA: [bəˈʃtɛçʊŋsˌɡɛlt]
Hörbeispiele:   Bestechungsgeld (Info)

Bedeutungen:

[1] finanzielle Summe, die an jemanden gezahlt wird, um sich einen (rechtswidrigen) Vorteil zu verschaffen • Diese Bedeutungsangabe muss überarbeitet werden. — Kommentar: gerne überarbeiten wenn gewünscht

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Bestechung und Geld sowie dem Fugenelement -s

Sinnverwandte Wörter:

[1] Schmiergeld, Schweigegeld

Oberbegriffe:

[1] Geld

Beispiele:

[1] „Brasiliens Präsident Temer wird vorgeworfen, rund 130.000 Euro Bestechungsgeld angenommen haben.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Bestechungsgeld
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalBestechungsgeld
[1] Duden online „Bestechungsgeld
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Bestechungsgeld
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Bestechungsgeld

Quellen:

  1. Brasilien: Klage gegen Präsident Michel Temer wegen Korruption. In: Spiegel Online. 27. Juni 2017, ISSN 0038-7452 (URL, abgerufen am 12. September 2017).