Berufsfußballer

Berufsfußballer (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular Plural
Nominativ der Berufsfußballer die Berufsfußballer
Genitiv des Berufsfußballers der Berufsfußballer
Dativ dem Berufsfußballer den Berufsfußballern
Akkusativ den Berufsfußballer die Berufsfußballer

Alternative Schreibweisen:

Schweiz und Liechtenstein: Berufsfussballer

Worttrennung:

Be·rufs·fuß·bal·ler, Plural: Be·rufs·fuß·bal·ler

Aussprache:

IPA: [bəˈʁuːfsfuːsˌbalɐ]
Hörbeispiele:   Berufsfußballer (Info)

Bedeutungen:

[1] Person, die ihren Lebensunterhalt mit dem Fußballspielen bestreitet

Herkunft:

Determinativkompositum aus Beruf und Fußballer mit dem Fugenelement -s

Synonyme:

[1] Fußballprofi, Profifußballer

Gegenwörter:

[1] Amateurfußballer, Freizeitfußballer, Hobbyfußballer

Weibliche Wortformen:

[1] Berufsfußballerin

Oberbegriffe:

[1] Fußballer

Beispiele:

[1] „Bereits im vergangenen Jahr hatte Ronaldo erwogen, als Berufsfußballer aufzuhören.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Berufsfußballer
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Berufsfußballer
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Berufsfußballer
[1] Duden online „Berufsfußballer
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalBerufsfußballer

Quellen:

  1. Deutsche Presse-Agentur: Dreimaliger Weltfußballer: Ronaldo vor Karrierreende. In: Spiegel Online. 14. Februar 2011, ISSN 0038-7452 (URL, abgerufen am 21. Dezember 2016).