Beratungsdienst

Beratungsdienst (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular Plural
Nominativ der Beratungsdienst die Beratungsdienste
Genitiv des Beratungsdiensts
des Beratungsdienstes
der Beratungsdienste
Dativ dem Beratungsdienst
dem Beratungsdienste
den Beratungsdiensten
Akkusativ den Beratungsdienst die Beratungsdienste

Worttrennung:

Be·ra·tungs·dienst, Plural: Be·ra·tungs·diens·te

Aussprache:

IPA: [bəˈʁaːtʊŋsˌdiːnst]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Stelle, die nützliche Hinweise erteilt • Für diese Bedeutung fehlen Referenzen oder Belegstellen.
[2] das Erteilen nützlicher Hinweise

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Beratung und Dienst mit dem Fugenelement -s

Beispiele:

[1] „Am Marktplatz und im Einkaufszentrum steht der Beratungsdienst zwischen 9 und 12 Uhr für Fragen rund um das Thema Krisendienst und seelische Gesundheit zur Verfügung und informiert.“[1]
[2]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] Psychosozialer Beratungsdienst, Schulpsychologischer Beratungsdienst

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Beratungsdienst
[2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Beratungsdienst
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Beratungsdienst
[2] Duden online „Beratungsdienst

Quellen:

  1. Werbung für die gute Sache. In: sueddeutsche.de. 10. Oktober 2017, ISSN 0174-4917 (URL, abgerufen am 11. November 2017).