Aussagekraft (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Aussagekraft

Genitiv der Aussagekraft

Dativ der Aussagekraft

Akkusativ die Aussagekraft

Worttrennung:

Aus·sa·ge·kraft, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈaʊ̯szaːɡəˌkʁaft]
Hörbeispiele:   Aussagekraft (Info)

Bedeutungen:

[1] der inhaltliche Wert einer Aussage hinsichtlich ihrer Wirkung und hinsichtlich ihrer Geltung

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Aussage und Kraft

Sinnverwandte Wörter:

[1] Bedeutung, Beweiskraft, Informationswert, Wirksamkeit

Beispiele:

[1] „Der Außenwert einer Währung hat im Gegensatz zum Binnenwert nur eine geringe Aussagekraft über die Stabilität des Geldes.“[1]
[1] „Das mächtige Kreuz vor der Kirche, von Steinmetzen aus heimischem Basalt gehauen, imponiert durch seine monumentale Größe ebenso wie durch seine Aussagekraft als Mahnmal für die Toten der beiden Weltkriege des 20. Jahrhunderts […]“[2]
[1] Bei der Auswahl [zum deutschen „Wort des Jahres“] geht es nach Angaben der Gesellschaft [für deutsche Sprache] nicht um Häufigkeit, sondern um Aussagekraft.[3]
[1] Er [Mo Shaoping] fügt hinzu, als Verteidiger müsse er selbstverständlich die Anklagepunkte gegen seine Mandantin unter die Lupe nehmen. „Auf die Stichhaltigkeit und Aussagekraft der Beweise werde ich genauestens schauen.“[4]
[1] Doch für Gewerkschaften und Sozialverbände ist klar: Die hohe Zahl von arbeitenden Ruheständlern zeigt, dass die Rente für viele Menschen nicht mehr zum Leben reicht […] Die Meinungen über die Aussagekraft solcher Zahlen gehen allerdings auseinander.[5]
[1] „Die in der regionalen Geographie verwendete Grenzgürtelmethode hat bei formaler Handhabung jedoch meist wenig Aussagekraft.“[6]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] nur eine bedingte Aussagekraft haben, eine begrenzte Aussagekraft haben, eine beschränkte Aussagekraft haben (  Audio (Info)), eine eingeschränkte Aussagekraft haben, eine geringe Aussagekraft haben, eine gewisse Aussagekraft haben, eine große Aussagekraft haben, eine hinreichende Aussagekraft haben, eine hohe Aussagekraft haben, keine Aussagekraft haben, eine mangelnde Aussagekraft haben, eine prognostische Aussagekraft haben, eine starke Aussagekraft haben, eine statistische Aussagekraft haben, eine symbolische Aussagekraft haben, eine tatsächliche Aussagekraft haben, eine überzeugende Aussagekraft haben, eine ungewöhnliche Aussagekraft haben, eine unmittelbare Aussagekraft haben, eine wirkliche Aussagekraft haben, eine zweifelhafte Aussagekraft haben

Wortbildungen:

[1] aussagekräftig

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Aussagekraft
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalAussagekraft
[1] The Free Dictionary „Aussagekraft
[1] Duden online „Aussagekraft

Quellen:

  1. Sven Böll: Warum der Euro die bessere D-Mark ist. In: Der Spiegel (Online-Ausgabe). Abgerufen am 23. April 2011.
  2. Helmut Weinand: Spaziergänge durch Andernach. 2. Auflage. Selbstverlag, Andernach 2003, Seite 72.
  3. Sprache – „Lichtgrenze“ ist Wort des Jahres 2014. Jedes Jahr bestimmt die Gesellschaft für deutsche Sprache das Wort des Jahres. 2014 hat sie den Ausdruck „Lichtgrenze“ zum Sieger gekürt. Er bezieht sich auf die Installation zum 25. Jahrestag des Mauerfalls in Berlin.. In: Deutsche Welle. 12. Dezember 2014 (URL, abgerufen am 12. April 2015).
  4. Cui Mu: China – Prozess gegen Gao Yu hat begonnen. Nach sechs Monaten Haft hat der Prozess gegen die prominente regierungskritische Journalisten Gao Yu wegen „Verrats von Staatsgeheimnissen“ begonnen. Ihr Geständnis sei unter Zwang entstanden, sagt ihr Verteidiger. In: Deutsche Welle. 12. November 2014 (URL, abgerufen am 12. April 2015).
  5. Ole Kämper: Arbeitsmarkt – Rüstige Rentner oder arme Alte?. Immer mehr Senioren in Deutschland sind erwerbstätig. Fühlen sie sich noch jung und wollen arbeiten oder sind sie wegen knapper Renten dazu gezwungen? Experten sind sich bei der Bewertung der Zahlen uneinig. In: Deutsche Welle. 28. August 2012 (URL, abgerufen am 12. April 2015).
  6. In Verbindung mit der Verlagsredaktion herausgegeben von Professor Dr. Ernst Neef (Herausgeber): Das Gesicht der Erde Band 2. VEB F. A. Brockhaus Verlag, Leipzig 1970, ISBN ohne, Seite 618