überzeugen (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich überzeuge
du überzeugst
er, sie, es überzeugt
Präteritum ich überzeugte
Konjunktiv II ich überzeugte
Imperativ Singular überzeuge!
überzeug!
Plural überzeugt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
überzeugt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:überzeugen

Worttrennung:

über·zeu·gen, Präteritum: über·zeug·te, Partizip II: über·zeugt

Aussprache:

IPA: [yːbɐˈt͡sɔɪ̯ɡŋ̍], [yːbɐˈt͡sɔɪ̯ɡn̩]
Hörbeispiele:   überzeugen (Info),   überzeugen (Info),   überzeugen (Info)
Reime: -ɔɪ̯ɡn̩

Bedeutungen:

[1] jemandem die Richtigkeit glaubhaft machen
[2] reflexiv: sich vergewissern
[3] mit oder ohne Objekt: einen positiven Eindruck machen

Beispiele:

[1] Erst nach Vorlage der Beweise konnte ich ihn überzeugen.
[1] „[…] eigene Ideen lassen sich nur umsetzen, wenn man auch die Mehrheit der Gemeinschaft davon überzeugen kann.“[1]
[2] Bitte überzeugen Sie sich selbst von der Richtigkeit!
[3] Die Schauspieler im Theater gestern überzeugten mich nicht.
[3] „Auch die 33 Zimmer und Suiten überzeugen durch Eleganz.“[2]
[3] „Und doch besteht ein großes Risiko, den Ruf der Automarke zu beschädigen, wenn sie auf Dauer nicht durch Innovationskraft überzeugen sollte.“[3]

Wortbildungen:

Überzeugung, Überzeugtheit, Überzeuger, Überzeugerin

ÜbersetzungenBearbeiten

[1, 2] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „überzeugen
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „überzeugen
[1–3] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalüberzeugen
[1–3] The Free Dictionary „überzeugen

Quellen:

  1. Mathias Born: «Sportfans schiessen bei Wikipedia gerne übers Ziel hinaus». tagesanzeiger.ch, Tamedia Publikationen Deutschschweiz AG, Zürich, Schweiz, 11. November 2018, abgerufen am 26. Januar 2020 (Interview mit der Amerikanerin Katherine Maher, Geschäftsführerin der Wikimedia Foundation (Wikimedia-Stiftung) in San Francisco).
  2. „Kleine Fluchten: Hotel "Bayrisches Haus" in Potsdam: Alm-Ambiente in Potsdams Wildpark“, Von Detlef Berg, 8. Januar 2005
  3. „Schwierige Aufgabe“, Marco Dalan, 11. Januar 2005