Übergewicht (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ das Übergewicht

die Übergewichte

Genitiv des Übergewichtes
des Übergewichts

der Übergewichte

Dativ dem Übergewicht
dem Übergewichte

den Übergewichten

Akkusativ das Übergewicht

die Übergewichte

Worttrennung:

Über·ge·wicht, Plural: Über·ge·wich·te

Aussprache:

IPA: [ˈyːbɐɡəˌvɪçt]
Hörbeispiele:   Übergewicht (Info)

Bedeutungen:

[1] Körpergewicht, das einem Body-Mass-Index (BMI) zwischen 25 und 30 entspricht
[2] verlorenes oder gefährdetes Gleichgewicht
[3] größere Bedeutung

Herkunft:

Das Wort ist seit dem 16.Jahrhundert belegt.[1]
Determinativkompositum aus über und Gewicht

Gegenwörter:

[1] Idealgewicht, Normalgewicht, Untergewicht

Unterbegriffe:

[1] Adipositas, Fettleibigkeit

Beispiele:

[1] Übergewicht kann Stoffwechselstörungen verursachen.
[1] „Ich hatte fünfzehn Kilo Übergewicht und brauchte Bewegung.“[2]
[2]
[3]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] Übergewicht haben, Übergewicht verlieren
[2] das Übergewicht kriegen

Wortbildungen:

übergewichtig

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Übergewicht
[1, (2)] Wikipedia-Artikel „Übergewicht (Begriffsklärung)
[1–3] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „übergewicht
[1–3] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Übergewicht
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalÜbergewicht
[1–3] Duden online „Übergewicht

Quellen:

  1. Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Übergewicht
  2. Charles Bukowski: Ausgeträumt. Roman. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 1997 (übersetzt von Carl Weissner), ISBN 3-423-12342-7, Seite 22. Englisches Original 1994.