zwischenmenschlich

zwischenmenschlich (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
zwischenmenschlich
Alle weiteren Formen: Flexion:zwischenmenschlich

Worttrennung:

zwi·schen·mensch·lich, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [ˈt͡svɪʃn̩ˌmɛnʃlɪç]
Hörbeispiele:   zwischenmenschlich (Info)

Bedeutungen:

[1] das Verhältnis zwischen zwei Personen betreffend, zwischen zwei Personen bestehend

Beispiele:

[1] „Es handelt sich um einen leidenschaftlichen Segelflieger, der sich wegen zwischenmenschlicher Probleme in die Behandlung begeben hat.“[1]
[1] „Als das Vokabular der Experimentalpsychologie schließlich auf zwischenmenschliche Kontexte ausgedehnt wurde, blieb die Sprache der Psychologie dennoch eine rein monadische.“[2]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] zwischenmenschliche Beziehungen, zwischenmenschlicher Bereich

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „zwischenmenschlich
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalzwischenmenschlich
[1] The Free Dictionary „zwischenmenschlich
[1] Duden online „zwischenmenschlich
[1] wissen.de – Wörterbuch „zwischenmenschlich
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „zwischenmenschlich

Quellen:

  1. Siegbert A. Warwitz: Sinnsuche im Wagnis. Leben in wachsenden Ringen. Erklärungsmodelle für grenzüberschreitendes Verhalten. Schneider, Baltmannsweiler 2016, ISBN 978-3-8340-1620-1, Seite 107.
  2. Paul Watzlawick u.a.: Menschliche Kommunikation. Formen, Störungen, Paradoxien. 12., unveränderte Auflage. Huber Verlag, Bern 2011, ISBN 978-3-456-84970-6, Seite 31.