zusammenquetschen

zusammenquetschen (Deutsch)Bearbeiten

  Dieser Eintrag oder Abschnitt bedarf einer Erweiterung. Wenn du Lust hast, beteilige dich daran und entferne diesen Baustein, sobald du den Eintrag ausgebaut hast. Bitte halte dich dabei aber an unsere Formatvorlage!

Folgendes ist zu erweitern: es fehlt entweder eine Referenz oder aber zitierte Beispiele, damit der Eintrag alternativ durch 5 Zitate belegt ist

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich quetsche zusammen
du quetschst zusammen
er, sie, es quetscht zusammen
Präteritum ich quetschte zusammen
Konjunktiv II ich quetschte zusammen
Imperativ Singular quetsch zusammen!
quetsche zusammen!
Plural quetscht zusammen!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
zusammengequetscht haben
Alle weiteren Formen: Flexion:zusammenquetschen

Worttrennung:

zu·sam·men·quet·schen, Präteritum: quet·schte zu·sam·men, Partizip II: zu·sam·men·ge·quetscht

Aussprache:

IPA: [t͡suˈzamənˌkvɛt͡ʃn̩]
Hörbeispiele:   zusammenquetschen (Info)

Bedeutungen:

[1] mit Druck von außen bearbeiten, um die Größe/Ausdehnung zu verringern; etwas verdichten und so kleiner machen, als es ursprünglich ist
[2] reflexiv: sich sehr, sehr eng aneinandergepresst hinstellen oder hinsetzen

Herkunft:

Derivation (Ableitung) zum Verb quetschen mit dem Derivatem zusammen-

Sinnverwandte Wörter:

[1] zusammendrängen, zusammendrücken, zusammenpferchen, zusammenpressen

Beispiele:

[1] Die Drahtenden sollte man dann sicherheitshalber am Ende mit einer Flachzange zusammenquetschen.
[2] Es wird zwar höllisch eng, aber wenn wir uns zusammenquetschen, passen wir alle vier da rein!

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „zusammenquetschen
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „zusammenquetschen