zurechnungsfähig

zurechnungsfähig (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
zurechnungsfähig zurechnungsfähiger am zurechnungsfähigsten
Alle weiteren Formen: Flexion:zurechnungsfähig

Worttrennung:

zu·rech·nungs·fä·hig, Komparativ: zu·rech·nungs·fä·hi·ger, Superlativ: am zu·rech·nungs·fä·higs·ten

Aussprache:

IPA: [ˈt͡suːˌʁɛçnʊŋsˌfɛːɪç], [ˈt͡suːˌʁɛçnʊŋsˌfɛːɪk]
Hörbeispiele:   zurechnungsfähig (Info),   zurechnungsfähig (Info)

Bedeutungen:

[1] klaren Geistes, von erkennbar eigenem Willen gesteuert

Herkunft:

zusammengesetzt aus Zurechnung und -fähig mit dem Fugenelement -s

Gegenwörter:

[1] unzurechnungsfähig

Beispiele:

[1] Der Hauptverdächtige im Mordfall Stacy und Nathalie, Abdallah Aid Out, ist zurechnungsfähig und daher für seine Taten voll verantwortlich.[1]

Wortbildungen:

Zurechnungsfähigkeit

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Zurechnungsfähigkeit
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „zurechnungsfähig
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalzurechnungsfähig
[1] The Free Dictionary „zurechnungsfähig

Quellen:

  1. Internetbeleg vom Belgischen Rundfunk