zerstrubbeln (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich zerstrubbel
du zerstrubbelst
er, sie, es zerstrubbelt
Präteritum ich zerstrubbelte
Konjunktiv II ich zerstrubbelte
Imperativ Singular zerstrubbel!
zerstrubbele!
Plural zerstrubbelt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
zerstrubbelt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:zerstrubbeln

Worttrennung:

zer·strub·beln, Präteritum: zer·strub·bel·te, Partizip II: zer·strub·belt

Aussprache:

IPA: [t͡sɛɐ̯ˈʃtʁʊbl̩n]
Hörbeispiele:
Reime: -ʊbl̩n

Bedeutungen:

[1] (Haare) durcheinanderbringen, so dass einzelne Büschel in verschiedene Richtungen weisen

Herkunft:

Derivation (Ableitung) zum fiktiven, nicht existenten, Substantiv Strubbel mit dem Derivatem zer-[Quellen fehlen]

Sinnverwandte Wörter:

[1] durcheinanderbringen, verwuscheln, zerraufen, zerzausen

Gegenwörter:

[1] glätten

Beispiele:

[1] In der Zeit, als sie Punk war, zerstrubbelte sie sich jeden Morgen das in Bier gewaschene, feuchte Haar.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] die Haare, das Fell, die Frisur zerstrubbeln

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „zerstrubbeln
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „zerstrubbeln
[1] Duden online „zerstrubbeln

Quellen: