zerbeulen (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich zerbeule
du zerbeulst
er, sie, es zerbeult
Präteritum ich zerbeulte
Konjunktiv II ich zerbeulte
Imperativ Singular zerbeule!
Plural zerbeult!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
zerbeult haben
Alle weiteren Formen: Flexion:zerbeulen

Worttrennung:

zer·beu·len, Präteritum: zer·beul·te, Partizip II: zer·beult

Aussprache:

IPA: [t͡sɛɐ̯ˈbɔɪ̯lən]
Hörbeispiele:   zerbeulen (Info),   zerbeulen (Info)
Reime: -ɔɪ̯lən

Bedeutungen:

[1] bis zu Unbenutzbarkeit oder Wertverlust durch das Zufügen von Dellen beschädigen

Herkunft:

zusammengesetzt aus Präfix zer- und Beule

Synonyme:

[1] verbeulen, eindellen

Oberbegriffe:

[1] beschädigen, zerstören, verformen

Beispiele:

[1] Ein Betrunkener zerbeulte am späten Abend den Kraftwagen.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „zerbeulen