weigern (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich weigere
du weigerst
er, sie, es weigert
Präteritum ich weigerte
Konjunktiv II ich weigerte
Imperativ Singular weiger!
Plural weigert!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
geweigert haben
Alle weiteren Formen: Flexion:weigern

Worttrennung:

wei·gern, Präteritum: wei·ger·te, Partizip II: ge·wei·gert

Aussprache:

IPA: [ˈvaɪ̯ɡɐn]
Hörbeispiele:
Reime: -aɪ̯ɡɐn

Bedeutungen:

[1] reflexiv: ablehnen, etwas zu tun
[2] veraltet: jemandem etwas versagen, nicht zugestehen, nicht geben wollen

Synonyme:

[1] ablehnen
[2] verweigern

Gegenwörter:

[1] zustimmen

Unterbegriffe:

[1] verweigern

Beispiele:

[1] Paul weigerte sich, das angebotene Geld anzunehmen.
[2] Man weigerte ihm den Zugang zum Haus.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] sich heftig weigern

Wortbildungen:

unweigerlich, Weigerung

ÜbersetzungenBearbeiten

[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „weigern
[1] canoonet „weigern
[1] The Free Dictionary „weigern
[1] Duden online „weigern
[1, 2] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „weigern

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: weniger