vorschwärmen

vorschwärmen (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich schwärme vor
du schwärmst vor
er, sie, es schwärmt vor
Präteritum ich schwärmte vor
Konjunktiv II ich schwärmte vor
Imperativ Singular schwärm vor!
schwärme vor!
Plural schwärmt vor!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
vorgeschwärmt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:vorschwärmen

Worttrennung:

vor·schwär·men, Präteritum: schwärm·te vor, Partizip II: vor·ge·schwärmt

Aussprache:

IPA: [ˈfoːɐ̯ˌʃvɛʁmən]
Hörbeispiele:   vorschwärmen (Info)
Reime: -oːɐ̯ʃvɛʁmən

Bedeutungen:

[1] voller Begeisterung über etwas oder jemanden berichten

Herkunft:

Derivation (Ableitung) zum Verb schwärmen mit dem Präfix vor-

Sinnverwandte Wörter:

[1] anbeten, glorifizieren, loben, hochhalten, preisen, rühmen

Gegenwörter:

[1] miesmachen, verteufeln

Beispiele:

[1] „Ich soll wohl nicht lesen, was du deinen Freunden von unserem Honigmond vorschwärmst?“[1]
[1] Sie hat mir so lange von den Maledieven vorgeschwärmt, bis ich da auch mal gerne Urlaub machen wollte.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] in den höchsten Tönen vorschwärmen

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „vorschwärmen
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „vorschwärmen
[1] The Free Dictionary „vorschwärmen
[1] Duden online „vorschwärmen

Quellen: