vigilia (Italienisch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

la vigilia

le vigilie

Worttrennung:

vi·gi·lia, Plural: vi·gi·lie

Aussprache:

IPA: [viˈdʒiːlia], Plural: [viˈdʒiːlie]
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] Vorabend
[2] Vortag

Beispiele:

[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1, 2] Gabrielli Aldo: Grande Dizionario Italiano, digitalisierte Ausgabe der 2008 bei HOEPLI erschienenen Auflage. Stichwort „vigilia“.
[1, 2] PONS Italienisch-Deutsch, Stichwort: „vigilia

vigilia (Latein)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Kasus Singular Plural
Nominativ vigilia vigiliae
Genitiv vigiliae vigiliārum
Dativ vigiliae vigiliīs
Akkusativ vigiliam vigiliās
Vokativ vigilia vigiliae
Ablativ vigiliā vigiliīs

Worttrennung:

, Genitiv:

Bedeutungen:

[1] das Wachen in der Nacht; Plural auch: durchwachte Nächte
[2] krankhaft: Schlaflosigkeit
[3] bewusst, zur Sicherheit einer Stadt oder eines Lagers: das Wachen, die Wache
[4] metonymisch: die Zeit der Nachtwache, bei den Römern der vierte Teil der Nacht
[5] die Wache haltenden Soldaten: die Wache, der Wachtposten
[6] bildlich: die Wachsamkeit, die unermüdliche Tätigkeit, der unermüdete Eifer
[7] Religion: bewusstes Wachen als religiöse nächtliche Feier
[8] mittellateinisch: Vigil

Herkunft:

Substantivierung des Adjektivs vigil → la „wach, wachend“

Beispiele:

[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[3] vigilias agere – Wache halten
[4] prima / secunda / tertia / quarta vigilia

Wortbildungen:

vigiliarium

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Lateinischer Wikipedia-Artikel „vigilia
[1–7] Karl Ernst Georges: Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch. 8. Auflage. Hannover 1913 (Nachdruck Darmstadt 1998): „vigilia“ (Zeno.org)
[1–8] PONS Latein-Deutsch, Stichwort: „vigilia