vernetzen (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich vernetze
du vernetzt
er, sie, es vernetzt
Präteritum ich vernetzte
Konjunktiv II ich vernetzte
Imperativ Singular vernetze!
Plural vernetzt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
vernetzt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:vernetzen
 
[1] ungeordnete Polymere werden vernetzt

Worttrennung:

ver·net·zen, Präteritum: ver·netz·te, Partizip II: ver·netzt

Aussprache:

IPA: [fɛɐ̯ˈnɛt͡sn̩]
Hörbeispiele:   vernetzen (Info)
Reime: -ɛt͡sn̩

Bedeutungen:

[1] transitiv: mehrere Elemente miteinander verbinden
[2] transitiv, Chemie, Technik: Moleküle zu einer netzartigen Struktur verknüpfen

Herkunft:

Ableitung eines Verbs zum Substantiv Netz mit dem Präfix (Derivatem) ver-[1]

Sinnverwandte Wörter:

[1, 2] verknüpfen

Beispiele:

[1] Seid ihr gut vernetzt?
[1] Ernst-Heinrich vernetzt sich über soziale Netzwerke.
[1] Einer ist 26 Jahre alt, hat einen Universitätsabschluss, ist Mitglied mehrerer Burschenschaften und bestens vernetzt: Philip Stein.[2]
[1] Dieser parlamentarische Abend ist ein guter Baustein, um ins Gespräch zu kommen, sich enger zu vernetzen und damit die Region weiter voranzubringen.[3]
[2] Man stellt duroplastische Werkstoffe häufig aus thermoplastischen Vorstufen her, die während oder nach der Formgebung durch chemische Reaktionen und teilweise unter zusätzlicher Wärmezufuhr vernetzt werden.[4]
[2] Härtbare Harze enthalten reaktionsfähige Gruppen, die untereinander vernetzen können (härten bzw. vulkanisieren).[5]
[2] Erst oberhalb 60% Gelanteil berühren sich die Gelpartikel und vernetzen untereinander.[6]
[2] Aber auch Negativresists, die durch hochenergetische Strahlung vernetzen, kommen zum Einsatz (Schenk97).[7]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] mit etwas vernetzen: sich mit anderen Menschen vernetzen (= neue Kontakte knüpfen); Computer miteinander vernetzen
[2] Polymere vernetzen; Chemikalien mit Zellulose vernetzen

Wortbildungen:

Konversionen: Vernetzen, vernetzend, vernetzt
Substantiv: Vernetzung

ÜbersetzungenBearbeiten

[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „vernetzen
[*] canoonet „vernetzen
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalvernetzen
[1] The Free Dictionary „vernetzen
[1, 2] Duden online „vernetzen

Quellen:

  1. canoonet – Wortbildung „vernetzen
  2. Sammy Khamis: Über die Verlockungen rechten Denkens (3/5) - In Rechter Gesellschaft - Versuch einer Kommunikation mit der Neuen Rechten. Sie bezeichnen sich selbst als Avantgarde. Sie setzen auf straffe Organisation und sind Teil einer europäischen "Reconquista". Die sogenannte Neue Rechte ist nicht neu, aber viele ihrer Akteure sind es. In: Deutschlandradio. (Deutschlandfunk/Köln, Sendung: Das Feature, URL, abgerufen am 20. März 2018).
  3. Wikinews-Artikel „Nia Künzer und die mittelhessischen Ballsport-Erstligisten: „Botschafter der Region“
  4. Horst Briehl: Chemie der Werkstoffe. Springer Science & Business Media, 2007, ISBN 9783835102231, Seite 187 (zitiert nach Google Books).
  5. Jürgen Feßmann, Helmut Orth: Angewandte Chemie und Umwelttechnik für Ingenieure. Handbuch für Studium und betriebliche Praxis. ecomed-Storck, 2002, ISBN 9783609683522, Seite 130 (zitiert nach Google Books).
  6. Die Angewandte Makromolekulare Chemie. Bände 98-101, Hüthig & Wepf, 1981, Seite 107 (zitiert nach Google Books).
  7. Friedemann Völklein, Thomas Zetterer; Otto Mildenberger (Herausgeber): Einführung in die Mikrosystemtechnik. Grundlagen und Praxisbeispiele. Springer, 2013, ISBN 9783322915726, Seite 106 (zitiert nach Google Books).

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: benetzen