verhohlen (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
verhohlen verhohlener am verhohlensten
Alle weiteren Formen: Flexion:verhohlen

Worttrennung:

ver·hoh·len, Komparativ: ver·hoh·le·ner, Superlativ: am ver·hoh·lens·ten

Aussprache:

IPA: [fɛɐ̯ˈhoːlən]
Hörbeispiele:   verhohlen (Info)
Reime: -oːlən

Bedeutungen:

[1] heimlich, verborgen

Herkunft:

ursprünglich Partizip II von → verhehlen

Synonyme:

[1] heimlich, unterdrückt, verborgen, verstohlen

Gegenwörter:

[1] frank und frei, offen, unverhohlen

Beispiele:

[1] Wir unterhielten uns nur mit verhohlener Stimme.
[1] Die wahren Zusammenhänge werden uns wohl ewig verhohlen bleiben.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] verhohlen blicken, sprechen, sich verhohlen umschauen; mit kaum verhohlenem Interesse, mit kaum verhohlener Neugier

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „verhohlen
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalverhohlen

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: verholen