venerisch (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
venerisch
Alle weiteren Formen: Flexion:venerisch

Worttrennung:

ve·ne·risch, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [veˈneːʁɪʃ]
Hörbeispiele:   venerisch (Info)
Reime: -eːʁɪʃ

Bedeutungen:

[1] die Liebe, das Verlangen, den Beischlaf betreffend
[2] Venus betreffend, ihr zugehörig
[3] Medizin, über Krankheiten: sexuell übertragbar

Herkunft:

aus dem Genitiv des lateinischen Substantivs venus → laLiebe, Verlangen“ oder dem des gleichlautenden Namens der Göttin Venus [Quellen fehlen]

Synonyme:

[1] erotisch, sexuell

Gegenwörter:

[1, 2] platonisch, uranisch

Beispiele:

[1] Er hat ausgeprägte venerische Interessen.
[2] Zeus zeigt eine sozusagen venerische Einstellung zur ehelichen Treue.
[3] Die Syphilis ist eine venerische Erkrankung.

Charakteristische Wortkombinationen:

[3] venerische Krankheit, venerische Erkrankung

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „venerisch
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalvenerisch
[1] The Free Dictionary „venerisch
[1] Duden online „venerisch
[1] wissen.de – Wörterbuch „venerisch
[1] Wahrig Fremdwörterlexikon „venerisch“ auf wissen.de
[1] wissen.de – Lexikon „venerisch
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „venerisch
  In diesem Eintrag sind die Referenzen noch nicht geprüft und den Bedeutungen gar nicht oder falsch zugeordnet worden. Bitte hilf mit, dies zu verbessern!

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: venal, Vene, Veneration, venerieren
Anagramme: verschnei