vara i elden (Schwedisch)Bearbeiten

RedewendungBearbeiten

Worttrennung:

va·ra i el·den

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] gerade sehr beschäftigt sein, sich in einer Situation voller Betriebsamkeit befinden[1]; voll in Fahrt sein[2]; schwer beschäftigt sein, dran sein, seinen Einsatz haben, über eine Mannschaft: ein Spiel haben, spielen; wörtlich: „im Feuer sein“

Herkunft:

Das Substantiv „eld → sv“ ist das „Feuer“, ein Wort, das in verschiedenen Redewendungen vorkommt. In der Redewendung vara i elden ist es das Feuer des Schießpulvers, das sich beim Abfeuern eines Schusses aus dem Gewehr vorne im Lauf zeigte. Ursprünglich bezeichnete man damit einen Kampf oder Krieg. In der übertragenen Bedeutung wurde daraus eine lebhafte Betriebsamkeit.[2]

Sinnverwandte Wörter:

[1] ha fullt upp, ha häcken full, ha händerna fulla, vara i selen, gå i elden

Beispiele:

[1] Falsterbo Horse Shows Jana Wannius är i elden i USA. Nyligen agerade han prisutdelare i ett galopplöp i Florida.[3]
Jana Wannius von der Falsterbo Horse Show ist gerade in den USA voll beschäftigt. Neulich überreichte er bei einem Galopprennen in Florida die Preise.
[1] Av lagen från NBTK som var i elden i helgen så var det utan tvivel tredje laget som överträffade förväntningarna mest.[4]
Von den NBTK Mannschaften, die dieses Wochenende ihren Einsatz hatten, war es zweifelsohne die dritte Mannschaft, die die Erwartungen am deutlichsten übertraf.
Von den NBTK Mannschaften, die dieses Wochenende spielten, war es zweifelsohne die dritte Mannschaft, die die Erwartungen am deutlichsten übertraf.

ÜbersetzungenBearbeiten

Quellen:

  1. Übersetzung aus Norstedt (Herausgeber): Norstedts svenska ordbok. 1. Auflage. Språkdata och Norstedts Akademiska Förlag, 2003, ISBN 91-7227-407-7 „eld“, Seite 232
  2. 2,0 2,1 Übersetzung aus Svenska Akademiens Ordbok „eld
  3. Hippson Senaste nytt. Abgerufen am 20. November 2013.
  4. Seriespelet igång. Abgerufen am 20. November 2013.