unterbelichten

unterbelichten (Deutsch)Bearbeiten

Verb, untrennbarBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich unterbelichte
du unterbelichtest
er, sie, es unterbelichtet
Präteritum ich unterbelichtete
Konjunktiv II ich unterbelichtete
Imperativ Singular unterbelicht!
unterbelichte!
Plural unterbelichtet!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
unterbelichtet haben
Alle weiteren Formen: Flexion:unterbelichten

Anmerkung:

Das Verb unterbelichten ist untrennbar, bildet den erweiterten Infinitiv aber wie ein trennbares Verb: unterzubelichten. Im Duden wird unterbelichten als trennbares Verb geführt. Siehe dazu den nächsten Abschnitt[1]

Worttrennung:

un·ter·be·lich·ten, Präteritum: un·ter·be·lich·te·te, Partizip II: un·ter·be·lich·tet

Aussprache:

IPA: [ˈʊntɐbəˌlɪçtn̩]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Fotografie: bei der Erstellung eines Fotos zu wenig Licht auf des lichtempfindliche Fotomaterial lassen (so dass eine dunkle Aufnahme entsteht)

Herkunft:

Derivation (Ableitung) zum Verb belichten mit dem Derivatem unter-

Gegenwörter:

[1] überbelichten

Beispiele:

[1] „Die Belichtungskorrektur macht es möglich, Belichtungszeiten beliebig zu verstellen, um Aufnahmen unterzubelichten (− = dunkler) oder überzubelichten (+ = heller).“[2]
[1] „Könnte eine melancholische Stimmung nicht besser dargestellt werden, wenn Du absichtlich unterbelichtest?“[3]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] einen Film, ein Bild, eine Aufnahme unterbelichten

Wortbildungen:

Unterbelichtung

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „unterbelichten
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „unterbelichten
[*] The Free Dictionary „unterbelichten
[1] Duden online „unterbelichten

Quellen:

  1. Duden online „unterbelichten
  2. 1 x 1 der Fotografie: Typische Fehler erkennen und vermeiden, Almut Adler. Abgerufen am 20. Mai 2019.
  3. Wabi-Sabi, Jana Mänz. Abgerufen am 20. Mai 2019.

Verb, trennbarBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich belichte unter
du belichtest unter
er, sie, es belichtet unter
Präteritum ich belichtete unter
Konjunktiv II ich belichtete unter
Imperativ Singular belicht unter!
belichte unter!
Plural belichtet unter!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
unterbelichtet haben
Alle weiteren Formen: Flexion:unterbelichten

Worttrennung:

un·ter·be·lich·ten, Präteritum: be·lich·te·te un·ter, Partizip II: un·ter·be·lich·tet

Aussprache:

IPA: [ˈʊntɐbəˌlɪçtn̩]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Fotografie: bei der Erstellung eines Fotos zu wenig Licht auf des lichtempfindliche Fotomaterial lassen (so dass eine sehr dunkle Aufnahme entsteht)

Beispiele:

[1] Ich belichte die Aufnahme unter.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Duden online „unterbelichten