ungeeignet (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
ungeeignet ungeeigneter am ungeeignetsten
Alle weiteren Formen: Flexion:ungeeignet

Worttrennung:

un·ge·eig·net, Komparativ: un·ge·eig·ne·ter, Superlativ: am un·ge·eig·nets·ten

Aussprache:

IPA: [ˈʊnɡəˌʔaɪ̯ɡnət]
Hörbeispiele:   ungeeignet (Info)

Bedeutungen:

[1] nicht geeignet

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus dem Präfix un- und dem Adjektiv geeignet

Sinnverwandte Wörter:

[1] unbrauchbar, unpassend, untauglich, unzweckmäßig

Gegenwörter:

[1] geeignet

Beispiele:

[1] Zum Suppe essen ist eine Gabel denkbar ungeeignet.
[1] „Die Primeln unserer Alpen, das Entzücken des Bergwanderers, sind fast alle für den Tieflandgarten ungeeignet.“[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] mit Adjektiv: denkbar ungeeignet
[1] mit Präposition: am ungeeignetsten (  Audio (Info))

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „ungeeignet
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „ungeeignet
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalungeeignet
[1] The Free Dictionary „ungeeignet
[1] Duden online „ungeeignet
[1] wissen.de – Wörterbuch „ungeeignet

Quellen:

  1. Wilhelm Schacht: Der Steingarten und seine Welt. Ulmer, Ludwigsburg 1953, Seite 116.