supersedere (Latein)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Zeitform Person Wortform
Präsens 1. Person Singular supersedeō
2. Person Singular supersedēs
3. Person Singular supersedet
1. Person Plural supersedēmus
2. Person Plural supersedētis
3. Person Plural supersedent
Perfekt 1. Person Singular supersēdī
Imperfekt 1. Person Singular supersedēbam
Futur 1. Person Singular supersedēbo
PPP supersessus
Konjunktiv Präsens 1. Person Singular supersedeam
Imperativ Singular supersedē
Plural supersedēte
Alle weiteren Formen: Flexion:supersedere

Worttrennung:

su·per·se·de·re

Bedeutungen:

[1] intransitiv mit Dativ, auch transitiv: auf etwas sitzen
[2] intransitiv mit Dativ oder Ablativ, auch transitiv, übertragen: etwas nicht tun, etwas unterlassen, von etwas ablassen

Herkunft:

Ableitung zu dem Verb sedere → la mit dem Präfix super- → la

Beispiele:

[1]
[2] „litibus familia supersedeat: si quis quid deliquerit, pro noxa bono modo vindicet.“ (Cato agr. 5, 1)[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1, 2] Karl Ernst Georges: Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch. 8. Auflage. Hannover 1913 (Nachdruck Darmstadt 1998): „supersedeo“ (Zeno.org), Band 2, Spalte 2947.
[1, 2] PONS Latein-Deutsch, Stichwort: „supersedere

Quellen:

  1. Marcus Porcius Cato; Antonius Mazzarino (Herausgeber): De agri cultura. Ad fidem Florentini codicis deperditi. 2. Auflage. BSB B. G. Teubner Verlagsgesellschaft, Leipzig 1982 (Bibliotheca scriptorum Graecorum et Romanorum Teubneriana), Seite 13.