Hauptmenü öffnen

spindeldürr (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
spindeldürr
Alle weiteren Formen: Flexion:spindeldürr

Worttrennung:

spin·del·dürr, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [ˈʃpɪndl̩ˈdʏʁ]
Hörbeispiele:   spindeldürr (Info)
Reime: -ʏʁ

Bedeutungen:

[1] sehr dünn, schlank

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus dem Substantiv Spindel und dem Adjektiv dürr

Synonyme:

[1] abgemagert, ausgezehrt, gertenschlank, klapperdürr, knochig, mager, rappeldürr, spillerig/spillrig, zaundürr

Gegenwörter:

[1] dick, kugelrund, mollig

Oberbegriffe:

[1] dürr

Beispiele:

[1] Sie ist neuerdings spindeldürr, hoffentlich ist das kein schlechtes Zeichen.
[1] „Die spindeldürre Hauswirtin erschien am Ersten eines jeden Monats, um die Miete eigenhändig einzutreiben.“[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

Frau, Kind, Mann, Person

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „spindeldürr
[*] canoonet „spindeldürr
[1] Duden online „spindeldürr
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalspindeldürr

Quellen:

  1. Ralph Giordano: Die Bertinis. Roman. 22. Auflage. Fischer Taschenbuch Verlag, Frankfurt/M. 2008, ISBN 978-3-596-25961-8, Seite 165.