rechtmäßig (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
rechtmäßig rechtmäßiger am rechtmäßigsten
Alle weiteren Formen: Flexion:rechtmäßig

Alternative Schreibweisen:

Schweiz und Liechtenstein: rechtmässig

Worttrennung:

recht·mä·ßig, Komparativ: recht·mä·ßi·ger, Superlativ: am recht·mä·ßigs·ten

Aussprache:

IPA: [ˈʁɛçtˌmɛːsɪç]
Hörbeispiele:   rechtmäßig (Info)   rechtmäßig (Info)

Bedeutungen:

[1] dem Recht entsprechend, mit dem Recht vereinbar

Herkunft:

Derivation (Ableitung) des Substantivs Recht mit dem Suffix -mäßig

Synonyme:

[1] legal, erlaubt, gesetzlich, rechtens, statthaft

Gegenwörter:

[1] unrechtmäßig, illegal, verboten

Beispiele:

[1] Es ist umstritten, ob die Einführung von Studiengebühren rechtmäßig ist.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] rechtmäßiger Erbe (  Audio (Info)), rechtmäßige Handlung, rechtmäßige Tat

Wortbildungen:

rechtmäßigerweise, Rechtmäßigkeit

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „rechtmäßig
[1] canoonet „rechtmäßig
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalrechtmäßig