mit jemandem ist nicht gut Kirschen essen

mit jemandem ist nicht gut Kirschen essen (Deutsch)Bearbeiten

RedewendungBearbeiten

Nebenformen:

mit dem ist nicht gut Kirschen essen

Worttrennung:

mit je·man·dem ist nicht gut Kir·schen es·sen

Aussprache:

IPA: [mɪt ˈjeːmandəm ɪst nɪçt ɡuːt ˈkɪʁʃn̩ ˈɛsn̩]
Hörbeispiele:   mit jemandem ist nicht gut Kirschen essen (Info)

Bedeutungen:

[1] umgangssprachlich: jemand ist nicht umgänglich, mit jemandem kann man nur schwer auskommen, mit jemandem sollte man sich lieber nicht anlegen

Herkunft:

Die Redewendung geht auf ein heutzutage nicht mehr gebräuchliches Sprichwort zurück.[1] Dieses lautete Mit hohen Herren ist nicht gut Kirschen essen, sie spucken einem die Kerne ins Gesicht[1][2] oder Wer mit Herren Kirschen essen will, dem werfen sie die Stiele in die Augen[3]. Dieses ist seit dem späten Mittelalter belegbar und kommt in der Fabelsammlung „Der Edelstein“ des Predigermönchs Ulrich Boner vor[3]:
Eʒ beſchicht noch wol (und iſt ouch recht),
ſô ſich gelîchen wil der knecht
dem hêrren durch ſîn tumben muot,
der ſchedget ſich. eʒ iſt nicht guot
mit hêrren kirſchen eʒʒen.

ſi hânt ſich des vermeʒʒen,
wer mit in kirſen eʒʒen wil,
dem werfent ſi der kirſchen ſtil
in diu ougen;
daʒ geloube mir,
dar ûf ſô ſtât ir aller gir.[4]
Das Sprichwort stellte eine Warnung vor den Launen vornehmer Herrschaften dar.[3] Diese aßen das Fruchtfleisch der als Naschwerk begehrten Süßkirsche und ließen die einfachen Leute deren unterlegene Stellung noch dadurch spüren, dass sie ihnen als Erniedrigung die Kerne oder Stiele entgegenspuckten beziehungsweise entgegenwarfen.[1][2]

Beispiele:

[1] Mit unserem neuen Nachbarn ist offenbar nicht gut Kirschen essen.
[1] Mit einer Bärenmutter, die in Sorge um ihr Junges ist, ist nicht gut Kirschen essen.
[1] „Straff sind dessen Arme gespannt, jeder seiner kraftvollen Sprünge kommt aus tief gebeugten Knien, ruckartig reisst er den Kopf herum - mit [Anmerkung: dem römischen Feldherrn] Crassus, grimmig und aggressiv verkörpert von Sergei Polunin, ist nicht gut Kirschen essen.[5]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Redensarten-Index „mit jemandem ist nicht gut Kirschen essen
[1] Wander: Deutsches Sprichwörter-Lexikon „Kirsche
[1] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Redewendungen. Wörterbuch der deutschen Idiomatik. In: Der Duden in zwölf Bänden. 2., neu bearbeitete und aktualisierte Auflage. Band 11, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2002, ISBN 3-411-04112-9, „mit jmdm. ist nicht gut Kirschen essen“, Seite 413.
[1] Klaus Müller (Herausgeber): Lexikon der Redensarten. Herkunft und Bedeutung deutscher Redewendungen. Bassermann Verlag, München 2005, ISBN 3-8094-1865-X, DNB 974926760, „mit jmdm. ist nicht gut Kirschen essen“, Seite 312.
[1] Gerhard Wagner: Schwein gehabt! Redewendungen des Mittelalters. 13. Auflage. Regionalia Verlag GmbH, Rheinbach 2012, ISBN 978-3-939722-31-1, „mit jemandem ist nicht gut Kirschen essen“, Seite 30.
[1] Deutsche Welle, Deutsch lernen - Das sagt man so!: Benjamin Wirtz: Mit jemandem ist nicht gut Kirschen essen. In: Deutsche Welle. 21. Oktober 2019 (Text und Audio zum Download, Dauer: 01:49 mm:ss, URL, abgerufen am 28. November 2019).

Quellen:

  1. 1,0 1,1 1,2 Klaus Müller (Herausgeber): Lexikon der Redensarten. Herkunft und Bedeutung deutscher Redewendungen. Bassermann Verlag, München 2005, ISBN 3-8094-1865-X, DNB 974926760, „mit jmdm. ist nicht gut Kirschen essen“, Seite 312.
  2. 2,0 2,1 Gerhard Wagner: Schwein gehabt! Redewendungen des Mittelalters. 13. Auflage. Regionalia Verlag GmbH, Rheinbach 2012, ISBN 978-3-939722-31-1, „mit jemandem ist nicht gut Kirschen essen“, Seite 30.
  3. 3,0 3,1 3,2 Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Redewendungen. Wörterbuch der deutschen Idiomatik. In: Der Duden in zwölf Bänden. 2., neu bearbeitete und aktualisierte Auflage. Band 11, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2002, ISBN 3-411-04112-9, „mit jmdm. ist nicht gut Kirschen essen“, Seite 413.
  4. Ulrich Boner: Von vier tieren diu wâren gesellen. In: Franz Pfeiffer (Herausgeber): Der Edelstein. G. J. Göschen’sche Verlagsbuchhandlung, Leipzig 1844, Seite 14 (Google Books).
  5. Sylvia Schreiber: Kritik - "Spartacus" an der Bayerischen Staatsoper – Kompanie zeigt russische Höchstleistungen. In: Bayerischer Rundfunk. 23. Dezember 2016 (URL, abgerufen am 28. November 2019).