medium (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
medium

Worttrennung:

me·di·um, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [ˈmiːdi̯əm], [ˈmeːdi̯ʊm]
Hörbeispiele:   medium (Info)

Bedeutungen:

[1] Kochkunst, Fleisch: halb durchgebraten
[2] Kleidung, Größe: weder groß noch klein

Abkürzungen:

[2] M

Herkunft:

englisch[1]

Synonyme:

[1] à point, rosa
[2] mittel, mittelgroß

Gegenwörter:

[1] angebraten, blutig, durch, englisch, well done, rare, roh
[2] large, small

Beispiele:

[1] Viele Leute essen ihr Steak am liebsten medium.
[2] „Lorenzo Gammarelli, Hoflieferant des Vatikan, hatte schon vor dem Konklave drei Varianten des neuen Outfits in seinem Schaufenster: Small, medium und large.“[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] canoonet „medium
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalmedium
[1, 2] Duden online „medium
[1] The Free Dictionary „medium

Quellen:

  1. Duden online „medium
  2. Wortschatz-Lexikon Uni Leipzig, Quelle: tagesschau.de vom 21.04.2005

medium (Latein)Bearbeiten

Deklinierte FormBearbeiten

Grammatische Merkmale:

Substantiv, nBearbeiten

Kasus Singular Plural
Nominativ medium media
Genitiv mediī mediōrum
Dativ mediō mediīs
Akkusativ medium media
Vokativ medium media
Ablativ mediō mediīs

Worttrennung:

, Genitiv:

Bedeutungen:

[1] die Mitte
[2] der Mittelpunkt, das Zentrum
[3] die Öffentlichkeit

Herkunft:

medius → la[1]

Synonyme:

[2] centrum → la
[3] publicum → la

Beispiele:

[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Karl Ernst Georges: Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch. 8. Auflage. Hannover 1913 (Nachdruck Darmstadt 1998): „medium“ (Zeno.org), Band 2, Spalte 847
[1] PONS Latein-Deutsch, Stichwort: „medium
[1] Albert Martin Latein-Deutsch, Stichwort: „medium

Quellen:

  1. PONS Latein-Deutsch, Stichwort: „medium

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Median