luxuriös (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
luxuriös luxuriöser am luxuriösesten
Alle weiteren Formen: Flexion:luxuriös

Worttrennung:

lu·xu·ri·ös, Komparativ: lu·xu·ri·ö·ser, Superlativ: am lu·xu·ri·ö·ses·ten

Aussprache:

IPA: [ˌlʊksuˈʁi̯øːs]
Hörbeispiele:   luxuriös (Info)
Reime: -øːs

Bedeutungen:

[1] mit Luxus ausgestattet, voller Luxus

Herkunft:

im 17. Jahrhundert von französisch luxurieux → fr entlehnt, das auf lateinisch luxuriosus → la zurückgeht.[1] Strukturell: Ableitung zu Luxus mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -iös (und zusätzlichem Wechsel des Auslautkonsonanten)

Synonyme:

[1] komfortabel, prunkvoll, verschwenderisch

Gegenwörter:

[1] ärmlich, rustikal, spartanisch

Beispiele:

[1] Die luxuriös eingerichtete Hotelsuite war ihnen aber doch zu teuer.
[1] „Vals Badewanne war weitaus luxuriöser als die in Bobbys Haus.“[2]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] luxuriös ausgestattet

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „luxuriös
[*] canoonet „luxuriös
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalluxuriös
[1] The Free Dictionary „luxuriös

Quellen:

  1. Wolfgang Pfeifer [Leitung]: Etymologisches Wörterbuch des Deutschen. 2. durchgesehene und erweiterte Auflage. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 1993, ISBN 3-423-03358-4, Stichwort „Luxus“
  2. David Whitehouse: Die Reise mit der gestohlenen Bibliothek. Tropen, Stuttgart 2015 (übersetzt von Dorothee Merkel), ISBN 978-3-608-50148-3, Zitat Seite 104.