Hauptmenü öffnen

kristallin (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
kristallin
Alle weiteren Formen: Flexion:kristallin

Nebenformen:

kristallinisch

Worttrennung:

kris·tal·lin, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [kʁɪstaˈliːn]
Hörbeispiele:   kristallin (Info)

Bedeutungen:

[1] Chemie, Geologie: aus sehr kleinen Kristallen bestehend

Herkunft:

Ableitung von Kristall mit dem Ableitungsmorphem -in[1]

Synonyme:

[1] kristallisch

Gegenwörter:

[1] amorph

Beispiele:

[1] „Crystal Meth ist ein weißes oder eingefärbtes kristallines Pulver.“[2]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] kristalline Gesteine

ÜbersetzungenBearbeiten

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „kristallin
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „kristallin
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „kristallin
[1] canoo.net „kristallin
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonkristallin
[1] The Free Dictionary „kristallin
[1] Duden online „kristallin
[1] Wahrig Fremdwörterlexikon „kristallin“ auf wissen.de
[*] wissen.de – Lexikon „kristallin
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „kristallin
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „kristallin
[1] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das Fremdwörterbuch. In: Der Duden in zwölf Bänden. 10., aktualisierte Auflage. Band 5, Dudenverlag, Mannheim/Zürich 2010, ISBN 978-3-411-04060-5, DNB 1007274220, Seite 588.
[1] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 6. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-05506-7, Seite 1022.

Quellen:

  1. canoo.net Wortbildung von „kristallin
  2. n-tv.de: Grünen-Politiker legt Ämter nieder : Polizei erwischt Volker Beck mit Drogen. 2. März 2016, abgerufen am 23. Dezember 2017.