klackern (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich klacker
du klackerst
er, sie, es klackert
Präteritum ich klackerte
Konjunktiv II ich klackerte
Imperativ Singular klacker!
klackere!
Plural klackert!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
geklackert haben
Alle weiteren Formen: Flexion:klackern

Worttrennung:

kla·ckern, Präteritum: kla·cker·te, Partizip II: ge·kla·ckert

Aussprache:

IPA: [ˈklakɐn]
Hörbeispiele:   klackern (Info)
Reime: -akɐn

Bedeutungen:

[1] ein kurzes, hartes Geräusch von sich geben

Sinnverwandte Wörter:

[1] klappern, klicken, klickern, rattern, scheppern

Oberbegriffe:

[1] ertönen

Beispiele:

[1] Ihre Absätze klackerten auf dem Asphalt bei jedem Schritt.
[1] Die Kugel klackerte laut im Flipperautomaten hin und her.
[1] Leise klackerten die roten Kugeln auf dem Snookertisch aneinander.
[1] Die Angestellten klackern auf ihren Tastaturen.
[1] Klackern ist in der Regel lauter, als "klicken", aber leiser als "klappern" oder gar "rattern" oder "scheppern".
[1] Männer sitzen in tennisfeldgroßen Parks, strecken die Beine aus und spucken Sonnenblumenkernhülsen ins Gras. Ab und zu klackern ihre Würfel übers Backgammon-Brett, dann verschieben sie die Spielsteine.[1]
[1] Wäre die Musik im Lokal weniger laut, könnte man die Glieder seiner Halskette klackern hören.[2]
[1] In den Redaktionsräumen klackern die Fernschreiber, überschneiden sich die Stimmen.[3]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] klackernde Absätze, klackernde Hufe, klackernde Schuhe

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „klackern
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „klackern
[1] Duden online „klackern
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalklackern
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „klackern
[1] wissen.de – Wörterbuch „klackern
[1] The Free Dictionary „klackern
[1] Openthesaurus „klackern“

Quellen:

  1. David Eickhoff: Iran - Herrn Ahmadis gefährdetes Totenreich. Im Süden Teherans befindet sich Irans größter christlicher Friedhof, bewacht nur von einem älteren muslimischen Friedhofswächter. Doch Bauinvestoren haben längst ein Auge auf das Grundstück geworfen. In: Deutsche Welle. 5. August 2013 (URL, abgerufen am 30. April 2016).
  2. Michael Allmaier: Friedrich Fett, Ottensen: Genießen à la Guns N’ Roses. Gegessen wird, was der Ledermützen-Mann serviert: Das "Friedrich Fett" in Ottensen. In: Zeit Online. Nummer 12/2015, 2. April 2015, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 30. April 2016).
  3. Christian Schmidt-Häuer: Prager Frühling: Die unerhörten Tage der Freiheit. 40 Jahre nach der Niederschlagung des Prager Frühlings: Christian Schmidt-Häuer, der als einer der letzten Korrespondenten aus der damaligen CSSR ausgewiesen wurde, erinnert sich. In: Zeit Online. Nummer 31/2008, 24. Juli 2008, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 30. April 2016).