karikieren (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich karikiere
du karikierst
er, sie, es karikiert
Präteritum ich karikierte
Konjunktiv II ich karikierte
Imperativ Singular karikiere!
karikier!
Plural karikiert!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
karikiert haben
Alle weiteren Formen: Flexion:karikieren

Worttrennung:

ka·ri·kie·ren, Präteritum: ka·ri·kier·te, Partizip II: ka·ri·kiert

Aussprache:

IPA: [kaʁiˈkiːʁən]
Hörbeispiele:   karikieren (Info)
Reime: -iːʁən

Bedeutungen:

[1] eine Person oder einen Sachverhalt überzeichnet darstellen, eine Karikatur zeichnen, um dadurch Belustigung auszulösen

Herkunft:

von italienisch caricare → it = beladen, „komisch darstellen“ im 19. Jahrhundert entlehnt; mit lateinisch carrus → la = Karre verwandt; vergleiche Karikatur und Karre[1]

Beispiele:

[1] Catull karikiert in seinen Gedichten die Angewohnheiten der römischen Oberschicht.

Wortbildungen:

Karikatur, Karikieren

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „karikieren
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalkarikieren
[1] The Free Dictionary „karikieren
[1] Duden online „karikieren

Quellen:

  1. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742, Seite 392, Eintrag „Karikatur“.