indoeuropäische Sprache

indoeuropäische Sprache (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, f, Wortverbindung, adjektivische DeklinationBearbeiten

starke Deklination ohne Artikel
Singular Plural
Nominativ indoeuropäische Sprache indoeuropäische Sprachen
Genitiv indoeuropäischer Sprache indoeuropäischer Sprachen
Dativ indoeuropäischer Sprache indoeuropäischen Sprachen
Akkusativ indoeuropäische Sprache indoeuropäische Sprachen
schwache Deklination mit bestimmtem Artikel
Singular Plural
Nominativ die indoeuropäische Sprache die indoeuropäischen Sprachen
Genitiv der indoeuropäischen Sprache der indoeuropäischen Sprachen
Dativ der indoeuropäischen Sprache den indoeuropäischen Sprachen
Akkusativ die indoeuropäische Sprache die indoeuropäischen Sprachen
gemischte Deklination (mit Possessivpronomen, »kein«, …)
Singular Plural
Nominativ eine indoeuropäische Sprache keine indoeuropäischen Sprachen
Genitiv einer indoeuropäischen Sprache keiner indoeuropäischen Sprachen
Dativ einer indoeuropäischen Sprache keinen indoeuropäischen Sprachen
Akkusativ eine indoeuropäische Sprache keine indoeuropäischen Sprachen
 
[1] hellgrün: die indoeuropäischen Sprachen neben den anderen Sprachfamilien der Welt

Worttrennung:

in·do·eu·ro·pä·i·sche Spra·che, Plural: in·do·eu·ro·pä·i·sche Spra·chen

Aussprache:

IPA: [ɪndoʔɔɪ̯ʁoˈpɛːɪʃə ˈʃpʁaːxə]
Hörbeispiele:   indoeuropäische Sprache (Info)

Bedeutungen:

[1] nur Plural: die am weitesten verbreitete Sprachfamilie der Welt
[2] Sprache, die Vertreter dieser indoeuropäischen Sprachfamilie ist

Herkunft:

Wortverbindung aus dem Adjektiv indoeuropäische und dem Substantiv Sprache, vergleiche indoeuropäisch

Synonyme:

[1, 2] indogermanische Sprache

Oberbegriffe:

[1] Sprachfamilie

Unterbegriffe:

[2] baltische Sprache, germanische Sprache, indoiranische Sprache, romanische Sprache, slawische Sprache

Beispiele:

[1] Die indoeuropäischen Sprachen sind wegen der Völkerwanderungen und der Kolonisation so stark verbreitet.
[1] „Dennoch haben die Flexionsendungen, Pronomen, Numerale und andere Wörter der indoeuropäischen Sprachen eine große Ähnlichkeit, die kein Zufall sein kann.“[1]
[2] Das in Afghanistan gesprochene Paschtunisch ist eine indoeuropäische Sprache.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1, 2] Wikipedia-Artikel „indoeuropäische Sprachen

Quellen:

  1. Gottfried Spieß: Warum die Menschen sprechen lernten. Interessantes aus Geschichte und Gegenwart der Sprache. Der Kinderbuchverlag, Berlin 1989, S. 21. ISBN 3-358-01278-6.