hinterherlaufen

hinterherlaufen (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich laufe hinterher
du läufst hinterher
er, sie, es läuft hinterher
Präteritum ich lief hinterher
Konjunktiv II ich liefe hinterher
Imperativ Singular lauf hinterher!
laufe hinterher!
Plural lauft hinterher!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
hinterhergelaufen sein
Alle weiteren Formen: Flexion:hinterherlaufen

Worttrennung:

hin·ter·her·lau·fen, Präteritum: lief hin·ter·her, Partizip II: hin·ter·her·ge·lau·fen

Aussprache:

IPA: [hɪntɐˈheːɐ̯ˌlaʊ̯fn̩]
Hörbeispiele:   hinterherlaufen (Info)

Bedeutungen:

[1] jemandem laufend nachgehen, folgen; hinter jemandem oder etwas her laufen
[2] umgangssprachlich, übertragen: jemanden oder etwas aufmerksam verfolgen, im Blick behalten; sich sehr um jemanden oder etwas bemühen

Herkunft:

Ableitung eines Partikelverbs zum Verb laufen mit der Partikel hinterher

Synonyme:

[1, 2] hinterherrennen, nachrennen

Beispiele:

[1] Die Katzen liefen der Menschengruppe interessiert hinterher.
[1] Warum läufst du uns ständig hinterher?
[2] „Anstatt der Infektionskurve immer weiter hinterherzulaufen, sollte die Regierung die Pandemie mit allen verfügbaren Mitteln einhegen.“[1]
[2] „Wir dürfen als CDU nicht den Grünen hinterherlaufen.“[2]
[2] „Sie liebte ihn zwar noch immer, doch sie war zu stolz, ihm hinterherzulaufen.“[3]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „hinterherlaufen
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „hinterherlaufen
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „hinterherlaufen
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalhinterherlaufen
[1, 2] The Free Dictionary „hinterherlaufen
[1, 2] Duden online „hinterherlaufen
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „hinterherlaufen

Quellen:

  1. Joachim Müller-Jung: In der Warteschleife. In: FAZ.NET. 21. Januar 2021, ISSN 0174-4909 (URL, abgerufen am 27. März 2021).
  2. „Wir dürfen den Grünen nicht hinterherlaufen“. In: FAZ.NET. 8. August 2012, ISSN 0174-4909 (URL, abgerufen am 27. März 2021).
  3. Dana Kilborne: Im Bann der Todeselfe. tolino media, 2021, ISBN 978-3-7521-3551-0, Seite 67 (Zitiert nach Google Books)