hinfinden (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich finde hin
du findest hin
er, sie, es findet hin
Präteritum ich fand hin
Konjunktiv II ich fände hin
Imperativ Singular find hin!
finde hin!
Plural findet hin!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
hingefunden haben
Alle weiteren Formen: Flexion:hinfinden

Worttrennung:

hin·fin·den, Präteritum: fand hin, Partizip II: hin·ge·fun·den

Aussprache:

IPA: [ˈhɪnˌfɪndn̩]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] den Weg erinnern oder herauskriegen können, der zu einem gewünschten Ziel führt

Herkunft:

Kompositum aus dem Verb finden und dem Adverb hin[1]

Sinnverwandte Wörter:

[1] ankommen

Gegenwörter:

[1] verlorengehen, zurückfinden

Beispiele:

[1] „Um hinzufinden wollte ich ihn gerade nach dem Weg dorthin fragen, als er mit einem Handy bewaffnet, beruhigend auf meinen Arm tätschelte.“[2]
[1] „Wenn ich von Frau Boden nicht zu diesem Haus mitgenommen worden wäre, ich hätte dort nicht hingefunden. Und ich möchte bezweifeln, daß jeder Taxichauffeur hingefunden hätte.“[3]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] da/dort hinfinden

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „hinfinden
[*] canoonet „hinfinden
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „hinfinden
[*] The Free Dictionary „hinfinden
[1] Duden online „hinfinden

Quellen: