hereintragen (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich trage herein
du trägst herein
er, sie, es trägt herein
Präteritum ich trug herein
Konjunktiv II ich trüge herein
Imperativ Singular trage herein!
Plural tragt herein!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
hereingetragen haben
Alle weiteren Formen: Flexion:hereintragen

Worttrennung:

he·r·ein·tra·gen, Präteritum: trug he·r·ein, Partizip II: he·r·ein·ge·tra·gen

Aussprache:

IPA: [hɛˈʁaɪ̯nˌtʁaːɡn̩]
Hörbeispiele:
Reime: -aɪ̯ntʁaːɡn̩

Bedeutungen:

[1] etwas oder jemanden von draußen nach drinnen bringen (mit den Händen tragen)

Herkunft:

Derivation (Ableitung) zum Verb tragen mit dem Adverb herein

Sinnverwandte Wörter:

[1] hereinbringen, hereinschaffen, hineinbringen, hineintragen, reintragen

Gegenwörter:

[1] heraustragen

Oberbegriffe:

[1] bringen

Beispiele:

[1] Die Dienerschaft begann damit, das Essen hereinzutragen.
[1] Tragt die Ohnmächtige hier herein, legt sie da auf das Sofa!
[1] Zieh die Turnschuhe aus! Du trägst sonst den ganzen Dreck mit herein.
[1] Wir sehen es als unsere Aufgabe an, diese Informationen aktiv in die Gesellschaft hereinzutragen.
[1] Ich stellte den Wagen vor der Hintertür ab, um die Sachen später besser hereintragen zu können.
[1] Ihre Augen leuchteten, als dann der Geburtstagskuchen mit den brennenden Kerzen hereingetragen wurde.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „hereintragen
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „hereintragen
[1] The Free Dictionary „hereintragen
[1] Duden online „hereintragen

Quellen: