hämta (Schwedisch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Wortform Passiv

Präsens hämtar hämtas

Präteritum hämtade hämtades

Supinum hämtat hämtats

Partizip Präsens hämtande
hämtandes

Partizip Perfekt hämtad

Konjunktiv skulle hämta skulle hämtas

Imperativ hämta!

Hilfsverb ha

Worttrennung:

häm·ta, Präteritum: häm·ta·de, Supinum: häm·tat

Aussprache:

IPA: [ˇhɛmta]
Hörbeispiele:   hämta (Info)

Bedeutungen:

[1] sich an einen anderen Ort begeben und von dort mit etwas zurückkehren; holen
[2] reflexiv: seine körperliche oder geistige Stärke wiedererlangen; sich erholen

Beispiele:

[1] Vem hämtar barnen från skolan?
Wer holt die Kinder von der Schule ab?
[2] Jag har inte riktigt hämtat mig än!
Ich habe mich noch nicht wieder richtig erholt!
[2] Börsen hämtade sig efter chocken.
Die Börse erholte sich nach dem Schock.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] hämta hotellet, vid stationen; hämta barnen

Redewendungen:

hämta andan, hämta en nypa frisk luft

Wortbildungen:

hämtmat, hämtning, hämtpris

ÜbersetzungenBearbeiten

[1, 2] Svenska Akademien (Herausgeber): Svenska Akademiens ordlista över svenska språket. (SAOL). 13. Auflage. Norstedts Akademiska Förlag, Stockholm 2006, ISBN 91-7227-419-0 (hämta), Seite 357
[1, 2] Lexin „hämta“, Lexin „hämta sig
[1] Svenska Akademiens Ordbok „hämta