geschlechtsspezifisch

geschlechtsspezifisch (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
geschlechtsspezifisch
Alle weiteren Formen: Flexion:geschlechtsspezifisch

Nebenformen:

geschlechterspezifisch

Worttrennung:

ge·schlechts·spe·zi·fisch, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [ɡəˈʃlɛçt͡sʃpeˌt͡siːfɪʃ]
Hörbeispiele:   geschlechtsspezifisch (Info)

Bedeutungen:

[1] auf ein Geschlecht bezogen; für ein Geschlecht geltend; zu einem Geschlecht gehörend

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus Geschlecht und spezifisch mit dem Fugenelement -s

Synonyme:

[1] geschlechterspezifisch

Sinnverwandte Wörter:

[1] geschlechtergerecht, geschlechtsbezogen

Gegenwörter:

[1] geschlechtsneutral

Beispiele:

[1] Anhand der Ausprägung von geschlechtsspezifischen Merkmalen kann ein Individuum oftmals dem männlichen oder weiblichen Geschlecht zugeordnet werden.
[1] Sialadenose ist eine nicht geschlechtsspezifische Erkrankung Erwachsener.
[1] „[Geschlechtsspezifische Gewalt, Definition:] Verschiedene Typen und Formen von Schaden und Menschenrechtsverletzungen, die geschlechtsspezifisch sind, aber die nicht notwendigerweise Verfolgung Aufgrund des Geschlechts darstellen.“[1]
[1] „Auch in den vorgelagerten Stufen der Wertschöpfungskette, zum Beispiel in der Baumwollproduktion, arbeiten viele Frauen. Arbeiterinnen in der Textilindustrie sind häufig geschlechtsspezifischer Gewalt (Gender-based violence and harassment, GBVH) ausgesetzt, werden belästigt und diskriminiert.“[2]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] geschlechtsspezifische Hormone/Merkmale, geschlechtsspezifisches Rollenverhalten, geschlechtsspezifische Rollenzuweisung, geschlechtsspezifische Diskriminierung

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „geschlechtsspezifisch
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „geschlechtsspezifisch
[1] The Free Dictionary „geschlechtsspezifisch
[1] Duden online „geschlechtsspezifisch

Quellen: